Lebensgesetze

Lebensgesetze – wie sie uns helfen ein glückliches und selbstbestimmtes Leben zu führen

Lebensgesetze das hört sich so groß und mächtig an. Groß und wichtig sind die Gesetze auf jeden Fall. Wenn wir unser Leben nach den Lebensgesetzen gestalten, werden wir ein glückliches und selbstbestimmtes Leben führen können. In diesem Blogbeitrag möchte ich euch alle Lebensgesetze kurz vorstellen. Auf 5 werde ich näher eingehen, da diese für mich sehr wichtig sind.

Insgesamt gibt es die folgenden 16 Lebensgesetze:

  1. Gesetz der Gewohnheit
  2. Gesetz der Veränderung
  3. Gesetz der Schöpfung
  4. Gesetz der Zukunft
  5. Gesetz des Lebens
  6. Gesetz des Antriebs
  7. Gesetz des Glaubens
  8. Gesetz von Ursache und Wirkung
  9. Gesetz wie innen so außen
  10. Gesetz der Resonanz
  11. Gesetz der Anziehungskraft
  12. Gesetz der beschleunigten Beschleunigung
  13. Gesetz der Konzentration
  14. Gesetz der Energie
  15. Gesetz der Denkarten
  16. Gesetz des Schicksals

Ihr denkt euch jetzt bestimmt, dass das ganz schön viele Gesetze sind und es sicher schwer ist alle zu befolgen. Mein Tipp für euch: Sucht euch erst mal 5 Stück aus mit denen ihr beginnen wollt. Die gesamte Übersicht hängt ihr euch an einen Ort an dem ihr mehrmals am Tag vorbeikommt hin. Bei uns hängt die Übersicht am Kühlschrank, da kommt man zwangsläufig mehrmals am Tag vorbei. So könnt ihr euch die Gesetze schon etwas einprägen. Ihr werdet merken mit der Zeit etablieren sie sich von ganz alleine.

Ich möchte jetzt auf 5 Gesetze näher eingehen, die mich bereits geprägt haben:

1. Gesetz der Gewohnheit

Beim Fehlen einer klaren Entscheidung, irgendetwas zu verändern gehen wir den gleichen Weg immer weiter. 98% von allem was wir tun ist reine Gewohnheit. Es ist zum Beispiel eine Gewohnheit sich jeden Morgen die Zähne mit der rechten Hand zu putzen. Warum machen wir es nicht mal mit der linken Hand? Sobald wir etwas 30 mal oder 30 Tage lang als Information aufgenommen, getan oder gedacht haben beginnt es zu einer Gewohnheit zu werden. Wenn wir uns dies einmal bewusst machen werden wir mehr darauf achten welche Dinge wir regelmäßig wiederholen.

2. Gesetz der Veränderung

Jede menschliche Veränderung erfolgt durch:

  • Erkenntnis haben
  • Entscheidung treffen
  • „Es“ TUN

Veränderung kann im ersten Moment schmerzhaft sein, da wir unsere Gewohnheiten ändern. Aber nur wenn wir uns verändern können wir auch neues und unsere Ziele erreichen.

8. Gesetz von Ursache und Wirkung

Alles was geschieht muss eine Ursache haben und jede Ursache hat eine Wirkung. Nichts geschieht ohne einen Grund und alles was geschieht zieht auch eine Wirkung nach sich.

9. Gesetz wie innen so außen

Ihr kennt sicherlich das Eisbergmodell. Der menschliche Geist entspricht diesem. 5% sind Bewusstsein, 95% Unterbewusstsein. Unser Unterbewusstsein speichert alles was wir denken, tun und über unsere Sinnesorgane aufnehmen. Es besitzt weder einen Filter noch ein Gewissen. Alles wird gespeichert. Unser Unterbewusstsein führt auch alle Programme aus. Das heißt alles was wir über unser Umfeld aufnehmen gelangt in unser Unterbewusst und wir dort gespeichert. Deshalb ist es so wichtig, dass wir auf unser Umfeld und unsere Gedanken achten. Ist dies zu negativ wird auch unser Unterbewusstsein negativ und wir geben negative Gedanken, Worte und Taten nach außen ab.

13. Gesetz der Konzentration 

Wenn wir uns auf bestimmte Dinge konzentrieren und diesen Dinge all unsere Energie schenken werden diese an Bedeutung gewinnen. Wir haben es selbst in der Hand, ob wir unseren Zielen und Visionen mehr Energie schenken oder unseren Ängsten. Nur wenn wir fokussiert sind werden wir es schaffen.

 

Das war ein kurzer Auszug aus 5 der für mich bedeutendsten Lebensgesetzen. Wenn man sich erst einmal bewusst macht was es für Lebensgesetze gibt wird man schnell feststellen, dass man mit deren Hilfe ein glückliches und selbstbestimmtes Leben führen wird. Ich freue mich auf eure Kommentare in denen ihr gerne eure Fragen stellen und eure Erfahrungen berichten dürft. Bis zum nächsten Mal!

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: