Glück & Dankbarkeit

Dankbarkeit weitergeben

Hallo Glückskind!

Dankbarkeit ist ein zentrales Thema in der Persönlichkeitsentwicklung. Durch die bewusste Dankbarkeit erkennst du das wahre Glück in deinem Leben. Im stressigen Alltag vergessen wir leider viel zu oft dankbar zu sein.

Dankbarkeit

Auch an schlechten Tagen kannst du Dankbarkeit empfinden

Auch wenn du einen schlechten Tag hattest, findest du bei genauerem Betrachten immer mindestens eine Sache für die du dankbar sein kannst. Ich schreibe jeden Abend 3 Punkte auf für die ich an diesem Tag dankbar bin. Das hilft mir mich auf die schönen und wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren.

Dankbarkeit weitergeben

Wenn du Dankbarkeit in deinem Leben verspürst kannst du diese auch weitergeben. Keine Angst, sie ist dadurch nicht weg.

Bist du zum Beispiel dankbar, dass du gesund bist und eine tolle Familie hast kannst du diese Dankbarkeit auch an deine Familie weitergeben. Sag ihnen einfach, dass du dankbar bist, dass du deine Familie hast.

Ein anderes Beispiel ist, wenn du dankbar bist für deine finanzielle Situation, kannst du diese Dankbarkeit auch an andere weitergeben, die weniger haben. Oder du versuchst es einfach mal mit einem Lächeln an jemand Fremdes. Du wirst sehen es kehrt wieder zu dir zurück.

Wichtig: Dein Beweggrund muss immer positiv sein!

Wenn du in deinem Leben etwas Gutes tun willst kann Lüge und Gewalt niemals die Basis dafür sein. Aus Lüge und Gewalt kann nur etwas schlechtes entstehen.

Gutes tun

Aus Liebe, Ehrlichkeit und Frieden kannst du etwas Gutes in deinem Leben tun und damit auch noch andere Menschen beschenken.

Deshalb denke immer daran, wenn du etwas Gutes in deinem Leben bewirken willst muss dein Beweggrund etwas positives, wie zum Beispiel Liebe und Dankbarkeit sein. Nur dann kannst du nachhaltig damit etwas bewirken.

Was bewirkst du heute Gutes? Wem möchtest du deine Dankbarkeit weitergeben? Schreib gerne in die Kommentare.

Alles Liebe, Franzi

Kommentar verfassen