Selbstwahrnehmung

Aus der Situation das Beste machen

Hallo Glückskind,

kennst du die Situationen in denen du dich auf etwas besonders freust und sich dann innerhalb von wenigen Stunden alles anders ergibt als geplant? Plötzlich lösen sich all deine Pläne in Luft auf und du stehst da und fragst dich warum das geschieht und warum es gerade mir passiert? In der aktuellen Zeit finde ich mich immer wieder in solchen Situationen. Durch die Pandemie kommt es urplötzlich zu Planänderungen und ich fühle mich gezwungen kurzfristig Entscheidungen zu treffen.

Wie kann ich mich plötzlichen Planänderungen umgehen?

Anfangs habe ich mich über diese Planänderungen sehr aufgeregt. Ich fühlte mich vom Leben hintergangen und fragte mich warum das schon wieder passieren musste?! Doch schnell stellte ich fest, dass es mich nicht weiterbringt mich mit diesen Fragen zu beschäftigen. Viel wichtiger ist es mich auf die Situation einzulassen und sie so anzunehmen, wie sie ist. Das klingt im Nachhinein immer sehr leicht – mit etwas Übung und Reflektion gelingt die Umsetzung auch. Durch die Annahme der Situation gehe ich nicht in den Widerstand. Meine Gefühlslage ist dadurch eine völlig andere. Ich versuche zu reflektieren für was die plötzliche Planänderungen gut ist. Was kann ich statt dem z.B. geplanten Familientreffen stattdessen für mich tun? Wir können dadurch auch ganz neue Wege der Kommunikation finden.

Nichts geschieht gegen dich. Es geschieht immer alles für dich!

Davon bin ich überzeugt. Auch das hilft mir in diesen Situationen. Ich mache mir dann klar, dass z.B. das geplante Treffen mit meiner Freundin nicht stattfinden konnte, weil es einfach so nicht sein sollte. Vielleicht war der Zeitpunkt oder auch der Ort falsch. Mit einem neuen Termin kann dies behoben sein. Auch wenn wir den Grund nicht direkt kennen oder herausfinden, allein das Vertrauen darin, dass es für dich passiert, hilft dir mit der Situation besser umgehen zu können.

Ein Gebet, das helfen kann…

Keine Angst es kommt jetzt kein christliches Gebt. Vor kurzem wurde ich auf den nachfolgenden Text von dem Autor des Buches „Der kleine Prinz“ aufmerksam. Ich finde es sehr schöne Worte, die gerade in der aktuellen Zeit eine große Bedeutung haben. Nicht nur in schwierigen Zeiten erinnert es uns an die wesentlichen Dinge im Leben.

Herr,
ich bitte nicht um Wunder und Visionen, Herr,
sondern um Kraft für den Alltag!
Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte:


Mach mich findig und erfinderisch,
um im täglichen Vielerlei und Allerlei
rechtzeitig meine Erkenntnisse und Erfahrungen zu notieren,
von denen ich betroffen bin.


Mach mich griffsicher in der richtigen Zeiteinteilung,
schenke mir das Fingerspitzengefühl, um herauszufinden,
was erstrangig und was zweitrangig ist.


Lass mich erkennen, dass Träume nicht weiterhelfen,
weder über die Vergangenheit noch über die Zukunft.
Hilf mir, das Nächste so gut wie möglich zu tun
und die jetzige Stunde als die wichtigste zu erkennen.
Bewahre mich vor dem naiven Glauben,
es müsse im Leben alles glatt gehen.


Schenke mir die nüchterne Erkenntnis,
dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge
eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind,
durch die wir wachsen und reifen dürfen.


Erinnere mich daran,
dass das Herz oft gegen den Verstand streikt.
Schick mir im rechten Augenblick jemand, der den
Mut hat, mir die Wahrheit zu sagen!


Ich möchte dich und die anderen immer aussprechen lassen.
Die Wahrheit sagt man nicht sich selbst, sie wird einem gesagt.


Du weißt, wie sehr wir der Freundschaft bedürfen.
Gib, dass ich diesem schönsten, schwierigsten,
riskantestem und zartestem Geschäft des Lebens gewachsen bin!


Verleihe mir die nötige Phantasie,
im rechten Augenblick ein Päckchen Güte
mit oder ohne Worte an der richtigen Stelle abzugeben.


Mach aus mir einen Menschen,
der einem Schiff mit Tiefgang gleicht,
um auch die zu erreichen, die „unten“ sind.


Bewahre mich vor der Angst,
ich könnte das Leben versäumen.
Gib mir nicht, was ich mir wünsche,
sondern was ich brauche.

(von Antoine de Saint-Exupéry)

Ich finde diesen Text sehr inspirierend. Er hilft dir dich auf das Wesentliche zu besinnen und somit auch mit plötzlichen Planänderungen besser umgehen zu können.

Wie gefällt dir der Text? Hast du noch weitere Tipps, wie du in ungeplanten Situationen am besten reagieren kannst?

Schreib mir gerne in die Kommentare deine Meinung zu diesem Thema.

Bis bald, deine Franzi!

Kommentar verfassen